Sie sind hier: Homöopathie bei Globulissimo » Homöopathie » Arzneimittel » Einzelmittel » Ignatia (Ignatia amara, Strychnos ignatia).

Ignatia (Ignatia amara, Strychnos ignatia).

Beschreibung

St.Ignaz-Bohne
St. Ignaz-Bohnen enthalten Strychnin, das ein starker Nervengift ist.
In der Homöopathie wirkt Ignatia besonders gut bei sensiblen, emotionalen Menschen, die zu Stimmungsschwankungen neigen.
Ignatia wird verwendet zur Behandlung von Beschwerden, die durch seelischen Stress verursacht wurden: Kopfschmerzen, nervöse Muskelzuckungen, Verdauungsbeschwerden und Halsschmerzen

Anwendungsgebiete und Symptome

  • Stress, Trauer
    Widersprüchliche Gefühle, Lachen und Weinen, Ohnmacht, Hysterie, Unfähigkeit, die Gefühle auszudrücken
  • Nervöse Beschwerden
    Muskelzuckungen, Taubheit in Gliedmaßen und Gesicht, Krampfanfälle
  • Kopfschmerzen
    Krampfartige Kopfschmerzen nach seelischer Belastung, oft mit Schwindel und Schweregefühl
  • Verdauungsbeschwerden
    Übelkeit und Erbrechen als Folge von seelischer Belastung, die sich nach dem Essen bessern
  • Halsschmerzen
    Schluckbeschwerden, die sich nach der Aufnahme von fester Nahrung bessern

Modalitäten

  • Besserung: tiefes Atmen, Essen, Druck auf den betroffenen Bereich
  • Verschlimmerung: Sorge, seelische Belastung, Berührung, Kälte, Kaffee, Tabak
  • Folgen von: seelischer Belastung

Ignatia (Ignatia amara, Strychnos ignatia) im Shop bestellen

Die dargestellten Informationen über die Arzneimittel stellen keine Therapie-Empfehlungen dar. Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden.

eine Ebene höher